Electronic Arts kündigt massive Änderungen am Franchise "Need for Speed" an

Electronic Arts kündigt massive Änderungen am Franchise "Need for Speed" an

Die "Need for Speed" (NFS) Reihe orientiert sich neu - völlig neu, wie die jüngste Pressemitteilung von Publisher Electronic Arts erahnen lässt. Nach dem unterdurchschnittlichen Auftritt des letzten Teils der Reihe, "Need for Speed: Undercover", scheint bei Electronic Arts ein Umdenken stattgefunden zu haben. So kündigt Keith Munro, Vizepräsident des EA-Marketings ganze drei neue NFS-Teile an - die noch 2009 veröffentlich werden sollen:

"Wir haben festgestellt, dass Rennspiel-Fans sehr leidenschaftliche und einzigartige Spieler sind – sie wollen eine speziell auf sie zugeschnittene Spielerfahrung erleben. Und das unabhängig davon, ob es sich um ein realistisches Rennspiel mit einer genauen Physik handelt oder überspitzte Verfolgungsjagden mit den Cops – wir entwickeln unterschiedliche Spiele für unterschiedliche Zielgruppen. Jedes Spiel bietet eine tiefgreifende, fesselnde und umfangreiche Rennerfahrung. Wir geben den Spielern die Möglichkeit, den besten zu ihrer favorisierten Spielart passenden Renntitel auszuwählen."

[G2:28606 class=g2image_float_right]Die Wahl, den besten Renntitel nach eigenem Gusto zu wählen, spricht die drei neuen Teile "Need for Speed SHIFT", "Need for Speed NITRO" (Arbeitstitel) und "Need for Speed World Online" an.
Will "Need for Speed SHIFT" (Playstation 3, XBox 360, Playstation Portable und PC) realistische Rennen bieten, die "an den modernen Motorsport angelehnt sind" (entwickelt vom Entwicklerteam der "Slightly Mad Studios", die bereits an den Titeln "GTR 2" und "GT Legends" gearbeitet haben), so soll "Need for Speed NITRO" (Wii und Nintendo DS) Rennspielfreunde begeistern, die's mit der Fahrphysik nicht ganz so ernst nehmen und den Arcade Way of Racing bevorzugen. Beide Titel sollen noch im Herbst dieses Jahres veröffentlicht werden.

[G2:28613 class=g2image_float_right]Völliges Neuland will Electronic Arts mit dem Titel "Need for Speed World Online" beschreiten. Der exklusive PC-Titel will die größte offene Spielwelt bieten, die es je bei Need for Speed gab. Offenbar werden asiatische Spielerinnen und Spieler zuerst das kostenlose "Need for Speed World Online" spielen können. Die Veröffentlichung des Onlinespieles ist geplant für den Winter dieses Jahres.

Trackback URL for this post:

http://www.bitbunnys.de/trackback/2510

Kommentare

Ich bin gespannt, ob und wie Electronic Arts die Neuorientierung der "Need for Speed" Reihe gelingt. Für mich war NFS (früher, d.h. noch vor NFS: Underground - da spricht mal wieder der Nostalgiker in mir...) ein Garant für herausragend gute Kurzweil mit eher wenig Sinn für realistische Fahrphysik. Eben dieses nicht allzu ernst nehmen, in die Kurven schlittern und das Fiebern auf die beste Rundenzeit war's, das mich schwer begeistert hat. Jetzt zwischen einer Arcade-Wii / DS Version (Need for Speed NITRO) und einer realistischen Variante (Need for Speed SHIFT) zu wählen...weiß nicht, ob ich da glücklich werde. Aber mal sehen...

Damit schlägt Electronic Arts gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe: Ein größerer Umsatz, weil sicherlich viele Spieler mehrere Teile kaufen werden um zu wissen wie sich das "neue" Need For Speed" eben so spielt, und sie kurbeln mit solchen Pressemeldungen den Verkauf wieder an. "Neues Need For Speed? Für verschiedene Spielertypen? Gleich Probieren!" So sieht zumindest mein erster Gedankengang aus und ich fühle mich auch wirklich versucht alle Need For Speeds zu kaufen, sollten sie (sonderbarerweise schon 2009, was doch relativ früh ist für ein gut ausgearbeitetes Spiel) dieses Jahr erscheinen.
Mein wirklicher Hoffnungsträger ist aber Need For Speed World Online, das vielleicht die Fehler eines Test Drive Unlimited ausmerzen kann und spannende Kurzweil verspricht.

Ich hoffe, diese Aktion zeugt von Innovation und nicht von Verzweiflung. Ob die Serie damit quasi wiederbelebt werden kann, wage ich zwar zu bezweifeln, aber darüber kann man im Moment auch nicht viel sagen.