PC

Rezension: Alpha Protocol

Alpha Protocol
Der bullige Mann blickt sich um. Plötzlich sieht er eine Hand vor sich auftauchen die ihn packt und über die Schulter wirft. Schon liegt der Wachposten bewusstlos am Boden. Die anderen Wachmänner im Raum drehen sich um und erkennen einen gut ausgerüsteten Eindringling. Dieser wirft sofort eine Granate in den Raum die durch eine blitzartige Explosion die Sicht der Wachmänner trübt. Der Eindringling eröffnet das Feuer aus seinem Sturmgewehr. Jeder Schuss sitzt und die Wachmannschaft liegt am Boden.

Rezension: Dragon Age: Origins

Dragon Age: Origins
Die Krieger sind umzingelt. Rund um sie die Horde der Gegner. Beide stecken in einer dicken, glänzenden Rüstung, die ihnen Schutz vor den Hieben der Angreifer bieten soll. Doch der Glanz ist erblaßt, überdeckt von Blut und Schweiß. Sie heben das Schwert und senken es wieder über der Schulter der Gegner. Gleichzeitig werden die Krieger von der Schützin unterstützt, die aus dem Hintergrund kontinuierlich Pfeile auf die Angreifer regnen lässt. Plötzlich erstarrt einer der Gegner direkt vor den Kriegern zu einer Eissäule. Mit voller Wucht kracht das Schwert auf Eis, und es zerspringt in tausend Stücke. Die Reihen der Angreifer lichten sich immer weiter …

Rezension: Mass Effect 2

Mass Effect 2
Unter Beschuss, in Deckung. Der Soldat und seine Kameraden befinden sich in Bedrängnis. Unaufhörlich nähern sich die gegnerischen Streitkräfte dem kleinen Team, das sich hinter einer Betonwand verschanzt hat. Der Soldat hält den Kopf unten, er kann nur das Feuer erwidern. Er gibt seinem Team den Befehl, im Schutz der Deckung vorzurücken und die Gegner zu flankieren. Diese werden überrascht, als ein Schuss aus dem Scharfschützengewehr einen ihrer Leute niederstreckt. Dann plötzlich wird das gegnerische Team von einer Kraft in die Luft gehoben. Der Soldat beginnt sofort auf die Deckungslosen zu feuern, und einer nach dem anderen fällt tot zu Boden…

Rezension: Need for Speed: Shift

Need for Speed: Shift

Der Wagen rast auf die Kurve zu. Kurz vorher tritt der Fahrer auf die Bremse und lenkt ein, das Heck verhält sich den Gesetzen der Trägheit entsprechend und bricht aus. Der Drift endet darin, dass die Rückpartie des Wagens in die Reifenstapel am Rand der Strecke kracht. Sofort schaltet der Fahrer zurück in den ersten Gang und tritt dann wieder ins Gas. Wieder auf der Strecke tauchen im Rückspiegel schon die Verfolger auf.

Rezension: Risen

Risen

Der Jäger sieht sich mit einem ganzen Rudel Wölfe konfrontiert. Als ob der in dieser Situation noch nie gewesen wäre … . Mit dem Bogen in der Hand wartet er ab, doch das Rudel beginnt, ihn einzukreisen und zu umzingeln. Er wechselt jetzt zu seinem Messer und die Gewissheit den Kampf gewinnen zu können sinkt. Geschwind führt er die Klinge und schneidet einen der Wölfe, dann aber beißt ihn eines der Tiere von hinten, und auch die anderen beginnen ihn anzugreifen. Nach kurzem Kampf liegt der Jäger tot am Boden. Ein Opfer der Wildnis.

Rezension: Batman: Arkham Asylum

Batman: Arkham Asylum

Der Schläger wandert durch den schmuddeligen Korridor. Das Gebäude sieht nicht mehr nach einem Krankenhaus aus. Nervös umklammert der Mann die Waffe in seinen Händen und zielt in jeden dunklen Spalt. Er blickt kurz nach Oben. Plötzlich packen ihn kräftige Hände und ziehen ihn hoch. Das letzte was er sieht ist eine Fledermaus, bevor er durch einen heftigen Schlag bewusstlos wird.

Rezension: Street Fighter IV

Street Fighter IV

Ein Schlag mit der Rechten trifft den Amerikaner mitten ins Gesicht und ein Tritt in seinen Bauch folgt sogleich. Kein Ring, kein Richter in der Umgebung. Obwohl er von den harten Schlägen benommen sein müsste, boxt er seinen Kontrahenten zu Boden, dann wirbelt er mit ihm in die Luft und landet hart auf dem Boden mit seinem Gegner der bewusstlos am Boden liegen bleibt. Die Umstehenden Menschen jubeln dem Champ zu.

Rezension: Die Sims 3

Die Sims 3

Mitten in der Nacht reißt ein Schreien den Mann aus dem Schlaf. Mit dunklen Ringen unter den Augen macht er das Licht an und wird weiterhin mit Schreien aus zwei Kehlen gequält. Langsamen, müden Schrittes bewegt er sich zur Quelle des Geplärrs. Er hebt das Kind aus dem Bettchen während es seine Frau ihm mit dem zweiten Zwilling gleichtut und an die Küche wandert um den Heißhunger der Babys zu stillen.

Rezension: Runes of Magic

Runes of Magic
Abenteurer gibt es viele, sei es in Kalimdor, Elona, und wie sie nicht alle heißen. Abenteurer gibt es natürlich auch in Taborea, der Welt von Runes of Magic. Einer dieser Abenteurer ist man selbstredend selber. So stürzt man sich in ein gefährliches Abenteuer, voller Geheimnisse, spannender Kämpfe und einer epischen Geschichte. So soll es zumindest sein - Ist es auch so?

Rezension: Der Pate 2

Der Pate 2
Mit seinem 2006 veröffentlichten „Der Pate“ konnte Electronic Arts nicht überzeugen. Zu eindimensional die Spielcharaktere, zu monoton das Missionsdesign, zu offenbar der bemühte Versuch, bei der „Grand Theft Auto“ Reihe abzukupfern. Nun, knapp drei Jahre nach Veröffentlichung des ersten Teiles, legt Electronic Arts mit „Der Pate 2“ nach, fokussiert dabei auf ein mehr auf Strategie bedachtes Spielkonzept - und kann erneut nicht überzeugen.