FIFA09 - Fußballprimus für flotte Spieler

FIFA09 - Fußballprimus für flotte Spieler
Die FIFA-Serie ist seit vielen Jahren ein Begleiter für die Fußballliebhaber an PC und Konsolen. Realistisch eingefangene Atmosphäre und eine nahezu perfekte Abbildung des Sports machen auch Fifa09 wieder zu dem Sportspieltitel Nummer eins in Europa. Ausgefeiltes Gameplay, ein realistisches, schöneres und schnelles Spiel bietet Fifa09 - genau so, wie es gerade Klinsmann oder Rangnik Woche für Woche an die Taktiktafel malen.

Die FIFA-Serie ist seit vielen Jahren ein Begleiter für die Fußballliebhaber an PC und Konsolen. Realistisch eingefangene Atmosphäre und eine nahezu perfekte Abbildung des Sports machen auch Fifa09 wieder zu dem Sportspieltitel Nummer eins in Europa. Ausgefeiltes Gameplay, ein realistisches, schöneres und schnelles Spiel bietet Fifa09 - genau so, wie es gerade Klinsmann oder Rangnik Woche für Woche an die Taktiktafel malen.

Mit dem Gedanken, dass die Geschichte der Fifaspiele von Electronic Arts und damit auch die eigenen Erfahrungen mit den jeweiligen Jahrestiteln bereits ins 14. Jahr geht, wird auch das einlegen der Fifa09 Version in den PC oder die Konsole wieder etwas ganz besonderes. Doch nicht nur durch solch nostalgische Schwärmereien wie einst Fifa International Soccer auf dem PC einschlug, sondern eben auch heute in der ganz großen Umgebung des Videospiele- und Unterhaltungsmarkt ist Fifa09 nach intensiven Langzeittests klar an der Spitzenposition.

Fußball als Videospiel? Fifa09!
[G2:27883 class=g2image_float_right]In den letzten Jahren gab es teils dominierende Stimmen, dass der Konami-Titel Pro Evolution Soccer als Referenz für Fußballspiele zu sehen sei. Warum dies nicht mehr der Fall - und nun auch wieder einhellige Meinung ist - zeigt Fifa09. Wer Fußball wie im Stadion erleben will, kann mit Fifa09 durchstarten. Die technischen Erweiterungen, speziell in der Steuerung, führen zu einem absolut kontrollierbaren Fußballspiel, das eigene Vorlieben wie Kurzpassspiel, oder Konterfußball ebenso zulässt, wie einen kontrollierten und druckvollen Spielaufbau. Die stetige Entwicklung der Intelligenz der Computer-Gegner macht sich speziell in Fifa09 bemerkbar, Standardlösungen, um ein Tor zu erzielen sind ganz schwer auszumachen, seine Torchancen muss sich der Spieler sehr viel variabler erspielen als je zuvor. Dabei reicht das Spektrum von Fernschüssen bis hin zum Doppelpass in der Spitze, der den Stürmer alleine vor dem Torwart in aussichtsreiche Position bringt. Alle Wege sind potentielle Torgelegenheiten, die ausgewogen im Spiel eingesetzt werden sollten, um dieses erfolgreich zu gestalten.

All das, was Du jemals wolltest …
[G2:27889 class=g2image_float_right]Wer Fifa09 beherrscht, wird Glücksgefühle ernten, wenn Flankenläufe mit einem Flugkopfballtor abgeschlossen werden, Dribblings mit genialen Tricks gelingen, Doppelpässe in den freien Raum funktionieren oder der Torwart per zuckersüßem Lupfer überlistet wird. All diese Aktionen sind steuerbar. War es früher unmöglich, einen herausstürmenden Torwart auszutricksen, kann in Fifa09 mit dem richtigen Trick zur rechten Zeit auch dies gelingen und der Ball ins Tor getragen werden. Es fehlt an nichts. Selbst ein nicht für möglich gehaltenes Feature, das vor Jahren noch Träumerei war: Ein Spiel, 20 menschliche Mitspieler im Duell 10 gegen 10. Über das Internet sind solche Partien möglich und können frei von computergesteuerten taktischen Verhalten gespielt werden. Wer sich eher alleine durch die Fußballwelt kämpft, bekommt auch eine lang ersehnte Funktion. Denn „be pro season“ ermöglicht es, mit einem ausgewähltem Spieler - gerne auch ein selbst erstellter Charakter - eine komplette Karriere zu absolvieren. Es wird über die gesamte Spielzeit nur eine Spielfigur gesteuert, Mitspieler können nur angewiesen werden, bestimmte Aktionen auszuführen. In der Regel wird der Pass auf den eigenen Spieler angefordert, der dann zum Torerfolg kommen soll. Wenn sich dann Talent, Glück und Erfahrung paaren und der Ball im Netz zittert, muss natürlich gefeiert werden, dabei darf nun der Spieler selbst in einem kurzen Augenblick definieren, ob der Torrero, Ohrenschrauber, die Säge oder der Salto zum Einsatz kommt. Alles Jubelaktionen, die auch auf dem realen Rasen oft genug zu bestaunen sind.

Training zur Perfektion oder wie Perfektion verzweifeln lässt
[G2:27880 class=g2image_float_right]Nun ist also eigentlich alles machbar, was in den letzten 14 Jahren an Wünschen geäußert wurde. Und sind wir glücklich? Geht so. Die Spielzüge sind im Kopf und müssen ins Spiel gebracht werden. Dazu dient das Gamepad, doch so genau auf den Punkt kann nur der wirklich geübte Spieler agieren. Wer noch nicht voll im Fluss ist, wird aber die altbekannten Gefühle früherer Ausgaben wieder entdecken: Zitternde Finger während des Alleingangs, Selbstzerstörungsgedanken, wenn man den Passen- statt Schießen-Knopf gedrückt hat und verwunderter Frust, wenn auch der dritte Versuch, einen Lupfer ins Netz zu bringen, an der Querlatte scheitert. Hier ist also entweder Training nötig, oder Abstriche in der gewollten Gegnerdemütigung… auch im angesprochenen Spiel 10 gegen 10 erkennt man dann doch, dass dieser Wunsch zwar perfekt umgesetzt wurde, aber dennoch Frust aufkommt, wenn man glaubt 19 Egoisten auf dem Feld zu sehen und selbst den Ball am Fuße führt. Teils sieht eine solche Partie aus wie ein Spiel der F-Jugend auf irgendeinem Ascheplatz mitten in Europa: 20 Spieler auf einem Quadratmeter.

Noch besser in Fifa 2010?
[G2:27877 class=g2image_float_right]Neben den kleinen Schwächen, die eigentlich an der leichten Überforderung des Spielers liegen, kann Fifa09 durchweg überzeugen. Optisch und akustisch ist alles sehr nett - besser wird es in den kommenden Jahren allein durch die Technik wohl immer werden. Klar nerven die Sprüche der Kommentatoren noch immer, aber was immerwährend gehört wird, kann auch irgendwann ausgeblendet werden. Momentan kann mit Fifa09 das Fußballspiel auch am Gamepad so praktiziert werden, wie man es sich zumeist bei seinem Heimatverein nur wünschen kann. Stand Ende 2008: Besser geht nicht!

Wertung
0
0
0
0
0
0
0

Mit Fifa09 ist wirklich das Fußballspiel erschienen, das die Erwartungen erfüllt und den Sport absolut würdig präsentiert. Wer fit ist und fleißig trainiert hat, kann ein Passspiel zeigen, wie es selbst auf dem echten Rasen nur selten zu finden ist. Das mag auch die alleinige Schwäche sein: Für Einsteiger ist Fifa09 auch erfolgreich zu gestalten, aber bis man als Gamepadvirtuose alle Aktionen gewollt und platziert vollführen kann, muss eine Menge Training investiert werden - vielleicht würde in Fifa10 dann noch eine vereinfachte Steuerung speziell für Einsteiger helfen. Ansonsten: Rundum ein empfehlenswerter Spitzentitel!

Wertung wird angezeigt
9

Trackback URL for this post:

http://www.bitbunnys.de/trackback/2528
Punktwertung:
9
9 / 10

Mit Fifa09 ist wirklich das Fußballspiel erschienen, das die Erwartungen erfüllt und den Sport absolut würdig präsentiert. Wer fit ist und fleißig trainiert hat, kann ein Passspiel zeigen, wie es selbst auf dem echten Rasen nur selten zu finden ist. Das mag auch die alleinige Schwäche sein: Für Einsteiger ist Fifa09 auch erfolgreich zu gestalten, aber bis man als Gamepadvirtuose alle Aktionen gewollt und platziert vollführen kann, muss eine Menge Training investiert werden - vielleicht würde in Fifa10 dann noch eine vereinfachte Steuerung speziell für Einsteiger helfen. Ansonsten: Rundum ein empfehlenswerter Spitzentitel!